Titelbild der Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde in Herne von Martina Scheunemann
Titelbild der Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde in Herne von Martina Scheunemann

Ohrakupunktur

Ohrakupunktur - Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde in Herne Ohrakupunktur

 

Die Ohr-Akupunktur ist eine Sonderform der Akupunktur, stellt jedoch eine vollkommen selbstständige Therapie dar. Sie bietet viele Möglichkeiten, eine ganzheitliche Behandlung wirkungsvoll zu unterstützen.

 

 

Das Ohr gehört zu den sogenannten Somatotopien (Soma=Körper / Topos=Punkt).

Im Ohr bildet sich der gesamte Mensch mit allen seinen Organen und Aspekten ab.

Man kann sich die Abbildung des Körpers im Ohr in Form eines auf dem Kopf

liegenden Embryos vorstellen. Auch Nervenstrukturen haben zugeordnete Zonen.

Wie kann eine Gesundheitsstörung über das Ohr therapiert werden?

Entwicklungsgeschichtlich gelten die Ohren als Ausstülpungen des Gehirns. Somit steht das Ohr mit seinen ganzen Abbildungspunkten des Körpers und den dazugehörigen Nerven in direktem Austausch mit dem Gehirn. Das Gehirn wiederum steuert den gesamten menschlichen Organismus. Störungen des Körpers spiegeln sich im Gehirn und zeigen sich am Ohr. Hier laufen sämtliche Informationen zusammen, auch Schmerz und Unwohlsein werden hier wahrgenommen. Daher wirkt die Ohrakupunktur direkt auf das Gehirn (die Chefetage) ein.

 

Durch das Setzen von speziellen, feinen Ohr-Nadeln, aber auch Kügelchen oder Samenkörnern, werden Impulse direkt ans Gehirn weitergeleitet. Es können Fehlregulationen beseitigt werden, als auch körperliche oder seelische Störungen reguliert werden. Mit diesen Impulsen kann Ihr Körper selbst wieder eine neue Regulation vornehmen und in Balance kommen. Es werden also die Selbstheilungkräfte des Körpers aktiviert. Der Fluss im Körper kommt wieder in Gang und die Beschwerden können sich oftmals auflösen. Daher sollten Sie Ihrem Körper nach der Behandlung noch etwas Zeit geben.

Innerhalb von drei bis fünf Behandlungen, im Liegen oder Sitzen, zeigt sich wie die Ohrakupunktur bei Ihnen und Ihren Beschwerden wirkt.

Ich praktiziere die Methode der „balancierten Ohrakupunktur“.

 

Einsatzgebiete

Die Ohr-Akupunktur ist sehr vielseitig bei akuten und chronischen Gesundheitsstörungen einsetzbar. Sie wird traditionell eingesetzt z.B. bei:

 

  • Orthopädischen Problemen, wie akute oder chronische Schmerzen an Muskeln, Gelenken oder Wirbelsäule
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Frauenbeschwerden (z.B. hormonelle Störungen, Klimakterium)
  • Emotionalen Schwierigkeiten (Befindlichkeitsstörungen, Prüfungsangst)
  • Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion
  • Allergien, wie Heuschnupfen
  • Erkrankungen der Atmungsorgane und des Verdauungstraktes

 

Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde

 

Martina Scheunemann

Heilpraktikerin

 

Bahnhofstraße 7a

44623 Herne

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

02323 / 207 29 72

 

0der scheiben Sie eine Mail an

Logo des Verbandes freier Osteopathen auf der Seite der Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde von Heilpraktikerin Martina Scheunemann in Herne zertifiziertes Mitglied im VFO
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Martina Scheunemann
Anfahrt, Datenschutz, Impressum