Titelbild der Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde in Herne von Martina Scheunemann
Titelbild der Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde in Herne von Martina Scheunemann

Kinesiotaping

Was ist das überhaupt?

Kinesiotaping am Rücken - Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde in Herne Kinesiotaping

Dr. Kenzo Kase, ein japanischer Chiropraktiker, stellte vor rund 30 Jahren fest, dass die konventionellen Tapes, die eben nicht dehnbar waren, den Heilungsprozess nicht fördern konnten. Im Gegenteil: sie lösten teilweise sogar Blockaden aus, die die Heilung behinderten. Während die ursprüngliche Form des Tapes den betroffenen Körperbereich ruhig stellte, entwickelte Kenzo eine neue dehnbare Form, die die Muskelaktivität und die Bewegung fördert. Die Muskulatur ist am reibungslosen Funktionieren des Blut- und Lymphkreislaufs maßgeblich beteiligt. Wird die Muskulatur zwangsweise ruhig gestellt, kann es zu Störungen in diesen Bereich kommen. Wenn man nun die Haut mit einem elastischen Tape beklebt, erfährt dieser Körperteil mit jeder Bewegung eine Massage. Blut- und Lymphfluss werden angeregt, die Heilung beschleunigt. Das Kinesio-Tape war geboren.

Es führt zur:

1.   Verbesserung der Muskelfunktion durch Tonus-regulierende Reize

2.   Aktivierung des Lymphsystems durch Druckreduktion des Gewebes

3.   Aktivierung der körpereigenen Schmerzreduzierung durch Beeinflussung         von oberflächlichen Rezeptoren

4.   Unterstützung der Gelenke durch Stimulation der Proprizeption oder                     Stabilisierung

 

Bei allen Anwendungen ist eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit gewährleistet.

 

Das Material besteht im Gegensatz zu herkömmlichem Tape aus elastischer Baumwolle mit latexfreiem Stretchanteil, welches mit thermoaktivem in Wellenform aufgebrachten Acrylkleber beschichtet ist. Der Verband ist luft- und feuchtigkeitsdurchlässig, wasserfest und außerordentlich hautverträglich. Er kann 3-5 Tage und länger belassen werden und hält sogar unter der Dusche. Indikationen sind: muskuläre Verspannungen, Arthrosen, Sehnenbeschwerden, Lymphoedeme, Lumboischialgien und allgemeine Überlastungsschäden des Bewegungsapparates, sowie als vorbeugende Maßnahme im Sportbereich.

Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde

 

Martina Scheunemann

Heilpraktikerin

 

Bahnhofstraße 7a

44623 Herne

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

02323 / 207 29 72

 

0der scheiben Sie eine Mail an

Logo des Verbandes freier Osteopathen auf der Seite der Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde von Heilpraktikerin Martina Scheunemann in Herne zertifiziertes Mitglied im VFO
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Martina Scheunemann
Anfahrt, Datenschutz, Impressum